Sysinternals – BlueScreen ScreenSaver

Reihe: Kleine Helfer im Windows Alltag

Windows Sysinternals von Marc Russinovich sind eine Sammlung von Dienstprogrammen für Windows die Ihnen die Verwaltung, Problembehebung und Diagnose bei Windows-Systemen und -Anwendungen erleichtern sollen.

Einige dieser Programme nutze ich selber zum Teil sogar noch unter Windows 7 und möchte sie hier in loser Folge vorstellen.

BlueScreen

(Windows NT, 2000, XP, Server 2003)

BlueScreen ist nun kein Dienstprogramm, es ist ein Bildschirmschoner für Windows für all diejenigen, die aus alten Windows-NT-Zeiten den berüchtigten blauen Absturzbildschirm (Blue Screen of Death – BSOD) noch kennen und ihn vermissen. Ehrlich, ich vermisse ihn nicht, finde den Bildschirmschoner aber trotzdem gut. Ein BlueScreen, bei dem man sicher sein kann, dass nicht stundenlange Fehlersuche den Rest des Tages füllt :-)

bluescreen-screensaver

BlueScreen ScreenSaver wird in das Verzeichnis Windows\System-32 kopiert.

Ein Klick mit der rechten Maustaste auf den Desktop und im Dialogfeld Eigenschaften auswählen. In den Eigenschaften für Anzeige wird nun die Registerkarte Bildschirmschoner ausgewählt. Hier wird BlueScreen dann als Bildschirmschoner ausgewählt und eingerichtet. BlueScreen läuft auch auf 64-Bit Systemen.

BlueScreen (ZIP, Windows)

About these ads

, , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 186 Followern an