Mac OS X: Erste Freeware-App mit Backdoor aufgetaucht

Laut eines Berichts im Microsoft Sicherheits-Newsletter schießt sich der Untergrund nun verstärkt auch auf Mac OS ein. Auf einigen seriösen Downloadseiten wurde noch vor kurzen ein “Gratis-Screensaver” angeboten, der nach Meinung von Mac-Viren-Experten ein Täger von Maleware ist. Über diesen “Screensaver” wird auf den befallenen Mac Rechner die Schadsoftware OSX/OpinionSpy herunter geladen – in der Windows-Welt lange schon sehr gut bekannt. einmal auf dem Mac-Rechner in Betrieb, öffnet die Spyware ein Hintertürchen, sammelt was immer zu kriegen ist an Adressdaten, Passwörtern Benutzernamen und email-Adressen und funkt dies verschlüsselt zu seinem Schöpfer.

Auch Mac-Anwender sollten sich so langsam mal Gedanken über einen passenden Virenschutz machen, auch wenn das Programm-Icon angeblich die Launch-Bar verunstaltet.

, , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s