Microsoft Download Center

image

Lust auf kostenlose und original Microsoft Software zum Testen? Ob es das XP Service Pack 3 ist – sinnvoll, da der Support für XP mit Service Pack 2 am 13.07.2010 endet, oder ein Kalenderdruck Assistent für Outlook, oder das Office 2010 Beta zum kostenlosen testen ist, im Microsoft Download Center wirst Du fündig.

image

Fast jeder eingefleischte Windows Nutzer ärgert sich hin und wieder über die eine oder andere Unzulänglichkeit des Betriebssystems. Seien es Programme zur Überwachung von Festplatten oder Netzwerkverbindungen, oder sinnvolle Erweiterungen wie “mehrere Desktops” einrichten, laufende Prozesse im Blick behalten, oder Spyware und Rootkits abwehren. Für fast alles greift man doch schnell auf Programme anderer Anbieter zurück.

Die Programmierer bei Microsoft haben solche Tools beinahe von den ersten Windows Anfängen an immer schon mit progammiert. In der Regel zwar um das eigene System zu testen und Schwachstellen aufzuspüren, zum Teil aber auch aus der Not programmiert, weil Tools von Drittanbietern in der Systementwicklung nicht wirklich hilfreich sind. Da diese Tools keine offiziellen Programme sind, wurden sie bei Microsoft auch nie wirklich beworben und kaum ein Anwender konnte sie finden. Auf der Webseite Windows Sysinternals von Marc Russinovich und Bryce Cogswell werden seit 1996 eben diese Tools gesammelt und den Windows Nutzern zur Verfügung gestellt. Reinschauen lohnt sich immer, auch wenn viele Tools nur in englischer Sprache zu finden sind – es sind halt Werkzeuge und die Programmierersprache ist nun mal englisch.

image

Ambitionierte Windows User und Windows Profis können sich die einzelnen Tools auch über den Sysinternals Live-Dienst auf den PC laden. Rein schauen lohnt sich immer…

Advertisements

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s