Sysinternals – Process Explorer

Reihe: Kleine Helfer im Windows Alltag

Windows Sysinternals von Marc Russinovich sind eine Sammlung von Dienstprogrammen für Windows die Ihnen die Verwaltung, Problembehebung und Diagnose bei Windows-Systemen und -Anwendungen erleichtern sollen.

Einige dieser Programme nutze ich selber zum Teil sogar noch unter Windows 7 und möchte sie hier in loser Folge vorstellen.

Process Explorer

(Windows 2000, XP, Server 2003, oder höher, 32-/64-Bit)

Wem der Windows Taskmanager nicht komfortabel genug ist, der sollte sich mal den Process Exporer anschauen. Alle aktiven Prozesse werden mit Herstellernamen und Beschreibung aufgelistet. Hält man den Mauszeiger über einen Prozess, wird der komplette Pfad zu diesem Prozess angezeigt. Zudem können alle durch einen Prozess geöffneten Abhängigkeiten oder mit geladenen DLLs angezeigt werden. Reagiert ein Prozess mal störrisch, kann entweder der Prozess selber, oder der gesamte Prozessbaum entfernt werden.

image image

Process Explorer lässt sich ohne Installation starten.

Process Explorer (ZIP, Windows)

Advertisements

, , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s