Facebook-Link verbreitet Malware

Gefälschter Facebook-Link kommt mit “Kurzadresse”

Was bisher für Instant-Messenger und Microblogging-Dinste praktisch war, verbreitet nun Würmer bei Facebook – die Short-URLs (Kurzadressen).

Über Shortener-Dienste werden lange Internetadressen in kurze umgesetzt, wie z.B. wird aus der Adresse zu meinem Post über wurmverseuchte Grußkarten bei WordPress aus dem Link: https://levjung.wordpress.com/2010/07/23/wurmverseuchte-grukarten/ die Kurzadresse: http://wp.me/p353z-k6.

Das nutzen mittlerweile Malware-Versender zur Verbreitung des Wurms WORM_YIMBOT.A über Facebook, wie gestern schon bei blog.trendmicro nachzulesen war.

Wer also eine eMail oder Nachricht über Facebook oder Facebook-Chat mit Link auf ein Photoalbum eines Freundes bekommen sollte, der in etwa so aussieht: ?=www.facebook.com/photo.php, sollte die Nachricht direkt löschen.

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s