Abzocke per eMail-Abmahnung

Abzocke mit Abmahnungen

Die Verbraucherzentrale Bayern warnt  seit dem 30.06.2010 schon vor eMails von dem Absender info@nuemann-lang.net. Diese eMails scheinen immer noch im Umlauf zu sein. In diesen eMails wird den Empfängern vorgeworfen, durch das herunter laden eines Pornofilms aus dem Internet über eine Filesharing-Plattform die Urheberrechte der Firma Videorama GmbH in Essen verletzt zu haben.

Gefordert wird eine Geldzahlung, um ein in Aussicht gestelltes Verfahren einzustellen. Wer nicht zahlt, wird mit Staatsanwaltlichen Ermittlungen, Hausdurchsuchungen und anderen Repressalien bedroht.

Die als Absender verwendete eMail-Adresse gehört zu einer Anwaltskanzlei, die sich von diesen Abmahnungen distanziert und auf ihrer Webseite selber eine entsprechende Warnung veröffentlicht hat.

Wer eine solche eMail mit einer Abmahnung bekommt, sollte diese eMail mal nicht direkt löschen, sondern erst ausdrucken und sich dann an den örtlichen Verbraucherschutz wenden.

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s