Ei-Pott verstimmt Apple

Der Kampf geht weiter

Koziol_EiPott_130x130Vorgestern hatte ich noch über den Streit zwischen der Firma Apple und der Erbacher Firma Koziol geschrieben, so liegt heute in dem Rechtsstreit das Urteil mit Begründung vor.

Kurz gesagt, die Firma Koziol, die den Ei-Pott herstellt, darf das schicke Teil nicht mehr so nennen, weil Apple den Namen iPod auch für Dinge aus Küche und Haushalt hat schützen lassen. Wie in der FAZ nachzulesen war überlegt man bei Koziol zur Zeit, in einem Hauptsacheverfahren die sachliche Grundlage von Apples Ansprüchen prüfen zu lassen.

Der Kampf Ei gegen Apfel geht also weiter.

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s