Google Chrome bald mit eigenem Labs

Mozilla Labs lässt grüßengoogle chrome_128x128

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass jeder beim Anderen abkupfert – das ist sogar wichtig für die Entwicklung innovativer Ideen. Wenn man dann etwas gefunden hat, was man für die eigene Produktreihe übernehmen will, sollte man aus Anstand zumindest den Namen ändern.

Engagierte Mozilla Anwender kennen die Mozilla Labs schon länger als Quelle neuer Ideen, wo man öfter mal vorbei schauen sollte um bei den Neuerungen auf dem Laufenden zu bleiben. Nun hat Google Chrome auch bald ein eigenes Labs. So steht es zumindest heute auf dem Google WatchBlog. Wie heißt es da so treffend: “Derzeit ist es noch sehr übersichtlich,…” Selten kann man Google so uneingeschränkt Recht geben.

google-labs-aktivierenEine einzige experimentelle Funktion ist zur Zeit im Chrome Labs zum Testen, vorausgesetzt man hat Chromium Rev. 57635 oder höher für Windows oder Mac. Linux ist davon noch ausgenommen.

Chromium Web-AppsIn die Adresszeile about:labs eintippen und mit Enter bestätigt. In dem Fenster auf den Link Aktivieren klicken und Chromium neu starten. Dann findet Ihr in den Optionen | Details auch den Eintrag Chromium Web Apps.

Labs: Some crazy experimental stuff.

google-labsDie experimentelle Funktion nennt sich “Tabs on the left” und verschiebt die Tabs vom oberen Rand auf die linke Seite des Browsers. Dazu klickt man einen Tab mit der rechten Maustaste an und wählt “Seitliche Tabs verwenden”.

google-labs-SidebarDanach sieht es so aus, wie aus diesem Screenshot.

Ok, über den Sinn von Tabs in einer Sidebar kann man hervorragend streiten. Es wird immer jemanden geben, dem es gefällt und ich werde hier weder für noch gegen diese Funktion schreiben – ich finde sie eher unpraktisch. Ausprobieren sollte man selber und jede Funktion, jede App hat eine Chance verdient.

imageIch habe die Chromium Labs mit Chromium 7.0508.0 (57656) aufgerufen und die Screenshots davon gemacht. Ob das auch mit der neusten Version vom Google Chrome geht, weiß ich nicht, da ich den nicht nutze. Aber vielleicht mag das ja mal jemand probieren und darüber berichten.

Die jeweils aktuellen Chromium Builds für Windows, Linux und Mac gibt es hier auf den Chromium Servern unter /buildbot/snapshots.

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s