Facebook Spam Prevention System

Facebook testet neues Anti-Spam System

request can't be sentAll Facebook berichtet gestern, dass Facebook zur Zeit an einem System arbeitet, Spammer und die Flut von Spam- und Fake-Seiten wirksam einzudämmen.

Die wichtigste Neuerung dabei wird sein, dass Anwender, die von anderen als Freunde hinzu gefügt werden sollen, eine Hinweisbox mit folgendem Text erhalten:

Do you know this user personally? To prevent misuse of Facebook, this request can’t be sent. To learn more, please visit the Help Center. If you believe you’re seeing this message in error, you can report the problem.

Also grob übersetzt: Kennen Sie diesen Benutzer persönlich? Um Missbrauch über Facebook zu verhindern, kann diese Bitte nicht gesendet werden. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte das Hilfszentrum. Wenn Sie glauben, dass Sie diese Nachricht irrtümlicherweise sehen, können Sie das Problem melden.

Technischer Hintergrund ist der Versuch, im Vorfeld anfragenden und angefragten Facebook-Nutzer logisch über vorhandene Freundeslisten zu verknüpfen. Hat nun ein Anwender keine Freunde, oder zumindest keine die erkennbar zu einander passen, will Facebook erst einmal alle Freudschaftsanfragen so blockieren.

Ich persönlich finde erst einmal jeden Schritt in Richtung Spam Verminderung gut. Die Praxis wird zeigen, ob und in welcher Form sich dieser Versuch durchsetzen wird. Was meint ihr dazu?

,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s