Free Facebook Credits

DIN 4844-2 Warnung vor einer GefahrenstelleUralt, aber scheint immer noch zu klappen

Wie komme ich am leichtesten an Facebook Zugangsdaten und kann gleichzeitig möglichst viel Anwender erreichen? Richtig, ich verspreche das, was fast alle haben wollen: Credits für Facebook-Spiele und das auch noch für lau. Das das alles auf einer Seite außerhalb von Facebook passiert, bekommen viele nicht mit, weil sie die Adresse in der Adressleiste des Browsers nicht kontrollieren, oder sich nichts dabei denken.

Alles fängt ganz harmlos an, dass einem hier versprochen wird, was man haben will. Dafür muss man im ersten Schritt nur auf den “Like” Button klicken. Hat man das gemacht, wird man aufgefordert im zweiten Schritt, diese Seite mit allen zu teilen, durch einen Klick auf den “Share”-Button.

real_facebook_credits_step_1real_facebook_credits_step_2real_facebook_credits_step_3

Hat man auch das gemacht, wird man auf eine weitere externe Seite geleitet, die mit Facebook nun auch rein garnichts zu tun hat.

real_facebook_credits_step_4

Auf dieser Seite gibt es nun wirklich keine Möglichkeit, an die versprochenen Free Facebook Credits zu gelangen – abgesehen davon, gibt es die auch garnicht.

Hier soll der Anwender nur durch eine angebliche Facebook Überprüfung den ganzen Vorgang abschließen. Durch ein hartnäckiges Popup ist das aber erst dann möglich, wenn man sich für eines der verfügbaren Produkte entscheidet. Alle drei versprechen Apps für das Mobil Telefon. Alle drei Links führen auf die gleiche Seite, die einem statt der Free Facebook Credits hier Klingeltöne, Spy-Apps, oder einen Liebestest für’s Handy verkaufen will. Alles im Abo und mit teuren Premium-Nummern.

real_facebook_credits_step_5 real_facebook_credits_step_7 real_facebook_credits_step_6

Damit man auch ja auf alle drei Links klickt, erscheint nach jeder Auswahl, wenn man auf die Seite wieder zurück geht, ein Warenhinweis.

real_facebook_credits_step_8

Wer sich darauf einlässt, verbreitet Spam und und in diesem Fall auch Scam auf die Profile aller, die in der Freundesliste eingetragen sind. Durch Anklicken der LInks kann man darüber hinaus durch die Abos sein Geld los werden und eventuell seinen PC mit einem Trojaner verseuchen.

Wer mal sehen will, wie solche Weiterleitungs-Links auf Werbeserver-Farmen aussehen, für den hab ich den, bei allen drei Angeboten identischen Link hier eingefügt.

http://www.cpalead.com/mygateway_iframe_loader.php?pub=90877&subid=88.76.99.101&gateid=MTIyNDc4&ref=http%3A//www.kilryn.info/credits/%3Fref%3Dsearch&cacheurl=aHR0cDovL3d3dy5raWxyeW4uaW5mby9jcm
VkaXRzL2NyZWRpdHRpcHMuaHRtbD9oaWRkZW49aGlkZGVu#

Also, es gibt keine Free Facebook Credits! Es gibt nur fiese Abo-Fallen, verärgerte Freunde wegen dem Spam im Profil und, im schlimmsten Fall, einen verseuchten PC. Deswegen mein Rat: Finger weg von solchen Seiten.

, , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s