Google Feed-Generator wird eingestellt

reader-masthead

Ab 30.09.2010 ist Schluss mit dem Feed-Generator

Diese Info steht als kurzer 4-Zeiler im Google Reader Blog zu lesen. Als Alternative wird auf Pages2Rss verwiesen.

Der Feed-Generator (track changes) war dafür gedacht, eine Feed-Unterstützung aus Webseiten zu generieren, die diese Funktion selber nicht anbieten. Da die Funktion nicht wirklich genutzt wurde – wohl auch weil sie sehr gut versteckt und nur einigen Eingeweihten vertraut war – wird diese nun zum 30.09.2010 komplett eingestellt.

Wer also künftig über Änderungen auf Webseiten informiert sein will, auch wenn diese keine RSS-Funktion bereit stellen, sollte Pages2Rss nutzen. Alternativ dazu gibt es immer noch die alte, aber bewährte Methode, die Webseite als Lesezeichen abzuspeichern und hin und wieder die Seite selber aufrufen.

,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s