MySpace nervt…

MySpace_new_LogoNervige Popups in MySpace

Werbung gehört zum Internet und das ist eigentlich auch legitim. Das sich Werbe Popups hin und wieder in den Vordergrund drängen, daran hat man sich gewöhnt und reagiert normalerweise mit Popup-Blockern, Filterlisten, Ad-Blockern, Flash-Blockern und ähnlichem darauf. Möglichkeiten, Popup-Werbung auszuschalten gibt es eigentlich genug.

Als Negativbeispiel für Webseiten mit hartnäckigen Popups ist mir jetzt die Webseite von MySpace aufgefallen. Im Firefox mit Popup-, Ad- und Flash-Blockern ausgestattet, war ich bisher von diesen Plagen verschont, bis zum neu designten MySpace.

my_swf_03Hartnäckig blendet sich das eigentlich geblockte Flash Popup als leerer Rahmen immer wieder ein – sowohl auf der Start-, als auch auf der Profilseite.

Das geschieht nicht nur beim ersten Seitenaufruf, nein, dieser leere Rahmen, der mit Werbung nervt, erscheint alle paar Minuten und bei fast jedem Wechsel von der Profil- auf die Startseite – und umgekehrt.

my_swf_02

my_swf_01

 

 

 

 

 

my_swf_04Um zu sehen, was mir hier alles angepriesen werden soll, habe ich MySpace in einem Google Chrome aufgerufen.

Die ganze Werbewelt scheint sich bei MySpace versammelt zu haben, um einem in Form von Flash-Popups entgegen zu rufen, was man dringend brauch. Egal ob Versicherung, Bier, Telekom-Aktionen, oder dem Win 7 Phone, es ist für jeden was dabei.

Ich finde das nervig und absolut unnötig, da gerade MySpace eh schon auf jeder Seite mit Werbung voll gepflastert ist.

my_swf_06my_swf_05my_swf_07

 

 

 

 

 

 

Was ist Eure Meinung zum neu designten MySpace und zur nervigen Werbung, bzw. zu den nervigen Werbe-Popups?

,

  1. #1 von Atze am 19. Januar 2011 - 21:31

    Myspace ist viel zu langsam geworden!

    Myspace 1.0 war super! Alle Seiten öffneten sich blitzschnell, die Musikplayer spielten die Lieder sofort beim anklicken ab.
    Man konnte seine Seite so gestalten wie man wollte, fast ohne Einschränkungen!
    Es machte einfach spaß dort zu surfen und mit Leuten zu schreiben.
    Myspace 2.0 war auch noch OK, aber es wurde schlechter, da vieles immer nur eingeschränkt funktionierte. Es war nur eine Großbaustelle bis dann die langsamste Seite im Internet online ging: Myspace 3.0

    Ich brauche für ein Profil aufrufen ungefähr 1 Minute trotz DSL 6000.
    Die CPU Auslastung im Task-Manager zeigt mir 100% an, wenn ich über Firefox auf Myspace gehe. Das kommt denke ich durch die ganzen Flash- Animationen und Werbebanner.

    Fakt ist eins: Es macht null Spaß mehr auf Myspace! Die letzte Schrottseite geworden!

  2. #2 von Acormus am 30. November 2010 - 15:45

    Eine harmlose Band, durch die neue Fülle des angeblich so leicht zu bedienenden Myspace-Designers schwer enttäuscht.

    ich bin Schlagzeuger dieser Band und ich kann nur sagen, wo sind die tausend neuen Möglichkeiten, die Seite zu gestalten? Mit dem alten CSS/HTML code war es viel einfacher die Seite zu gestalten, jetzt ist man total eingeschrenkt und kann nur aus einer ärmlichen Palette Designs wählen, die größte Freiheit gibt es bei der Wahl des Hintergrundbildes, welches man selbst hochzuladen erlaubt ist.

    Und die Werbung, das ist das allerletzte. Sowas geht gar nicht. Null von 10 Punkten für das neue Myspace.

  3. #3 von Myspaceaussteiger am 17. November 2010 - 20:41

    hat sich bei myspace etwas in der chefetage getan? vielleicht schnell noch etwas werbebudget´s der platten und filmindustrie ranholen und danach dann die sinnflut und über myspace redet morgen keiner mehr…
    myspace sollte sich mal die user kommentare dort durchlesen. es gibt mittlerweise einen aufruf „zurück zum alten myspace“ ich bekomme tagtäglich einladungen zu diesem „event“
    schade eigentlich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s