Moonlight 4 Beta

Moonlight_gr_logoMoonlight 4 Beta 1 ist verfügbar

Moonlight wurde von Novell in Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelt, um mit den von Microsoft zur Verfügung gestellten Testumgebungen, Spezifizierungen, Opensource-Quellcodes und Medien Codecs, um eine völlig offenen Opensource Silverlight kompatible Implementation für Unix-Systeme zu schaffen

Der Zugang zu lizenzierten Medien Codecs (MP3, WMV, VC-1) wird für Moonlight 1.0 und 2.0 Nutzer durch Microsoft zur Verfügung gestellt. Das erste Mal wenn auf eine Webseite zugegriffen wird, die diese Codecs verlangt, wird
Moonlight den Nutzer auffordern, diesen Codecs von der Microsoft Webseite herunter zu laden und diesen auf dem System zu installieren.

Was kann Moonlight? Kurz gesagt:

  • Microsoft Silverlight Inhalte auf Linux Systemen anzeigen
  • Audio- und Videoinhalte feiner anzeigen
  • Browser-externe Anwendungen ausführen

Moonlight 4 Beta 1 unterstützt nun die Microsoft Silverlight 3 API und teilweise schon die Silverlight 4 API.

Implementiert oder verbessert wurden unter Anderem die Rendering Engine, GPU-basierte Beschleunigung, 3D Transformation, Shaders, Out of Browser Modus, Video Capturing, Chrome Support. Eine komplette Übersicht ist in den Release Notes (en) nachzulesen.

Auf der Entwicklerseite von Mono gibt es einige Screenshots. Hier kann Moonlight 4 Beta auch geladen werden.

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s