BILD hat es sich erklären lassen

Einblenden aller Beiträge und Statusmeldungen

Nein liebe BILD-Redakteure, Facebook schaltet keine Statusmeldungen von Freunden ab! Auch die Tatsache, dass es etwas länger gedauert hat bis ihr es verstanden habt, berechtigt euch nicht dazu, unbedarfte Facebook-Nutzer mit reißerischer Aufmachung zu verunsichern.

Um die Startseite etwas übersichtlicher zu halten hatte Facebook schon im Jahr 2009 beschlossen, Statusmeldungen von Leuten mit denen man nicht so oft kommuniziert, zu verbergen. Wer sich hin und wieder die Meldungen von Facebook anschaut, hätte darüber informiert sein können. Nicht zuletzt auch durch die vielen Meldungen genau zu diesem Thema, die über diverse Blogs seit Mitte 2010 in Facebook veröffentlicht wurden.

Hier noch einmal der Weg, wie alle Meldungen (Auch irrtümlich verborgene) wieder eingeblendet werden können. Auf das kleine Dreieck neben Neueste Meldungen klicken und Optionen bearbeiten auswählen. Im zweiten Schritt auf das kleine Dreieck neben Alle deine Freunde und Seiten klicken und im Optionsmenue auf Alle deine Freunde und Seiten auswählen. Ab jetzt werden keine Beiträge und Stausmeldungen mehr unterdrückt.

Hier in diesem Fenster können unter dem Punkt Verberge Beiträge von: auch irrtümlich blockierte Seiten und Freunde wieder freigegeben werden.

Viel Spaß weiterhin auf Facebook und lasst euch bitte nicht von denen verunsichern die meinen: „Es ist schon alles gesagt und geschrieben worden, nur noch nicht von uns.“

,

  1. #1 von Karottie am 13. März 2011 - 00:25

    lach. thank you :-)

    • #2 von lev_jung am 13. März 2011 - 00:35

      Nichts zu danken…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s