Google Cookie umgeht Datenschutzeinstellungen

DIN 4844-2 Warnung vor einer Gefahrenstelle

Google spioniert auf PC und Android Handy

Laut einem Bericht des Wall Street Journals (WSJ) spioniert Google das Surfverhalten von Anwendern aus, die im Internet mit Safari Browser, oder Internet Explorer surfen. Mit Hilfe speziell angepasster Codes wurde dafür die Datenschutzfunktion des Safari Browsers ausgetrickst, um ein Cookie installieren zu können, das das surfverhalten an Google überträgt.

Angeblich soll Google den fraglichen Code inzwischen wieder entfernt haben, woran ich persönlich nicht glaube.

Advertisements

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s