Keine automatische Gesichtserkennung auf Facebook

facebook 150x56Facebook beugt sich den Datenschützern

Das Unternehmen kommt damit massiven Protesten von Datenschützern aus Europa nach und stellt seinen Dienst für die automatische Gesichtserkennung für Nutzer in Europa ein. Die bisher erhobenen biometrischen Daten sollen bis 15. Oktober gelöscht werden. Grundlage war eine Verwaltungsanordnung vonm Hamburger Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar gegen das Unternehmen. Daneben hatten europaweit auch andere Datenschutz- und Verbraucherschutzorganisationen massiv gegen die Erhebung biometrischer Daten, ohne das Einverständnis der jeweiligen Nutzer, protrestiert, so auch der Datenschutzbeauftragte in Irland, dem Sitz von Facebook in Europa.

Über die automatische Gesichtserkennung konnten Personen anhand der gespeicherten biometrischen Daten auf allen Bildern wieder erkannt werden, wenn die Personen einmal auf einem Bild markiert wurden. Sowohl das Sammeln der Daten, als auch das Markieren und wiedererkennen auf Bildern geschieht ohne Zustimmung der jeweiligen Personen und ohne Widerspruchsrecht.

Einstellungen Chronik und MarkierungenWer in seinem Profil Markierungen auf Bildern ausschalten will, kann das auf seinem Profil selber einstellen.

Unter Privatsphäre-Einstellungen können bei Chronik und Markierungen die Einstellungen bearbeitet werden.

Mit diesen Einstellungen sollte man sich ohnehin öfter beschäftigen. manche Änderungen werden von Facebook still und heimlich eingeführt und wenn man sich dann in den Einstellungen auskennt, kann man diese wieder neu auf seine persönlicghen Bedürfnisse anpassen.

 

Chronik und MarkierungIm Wesentlichen sollte für die Chronik folgendes eingestellt sein:

Beiträge in denen Freunde dich markieren prüfen, bevor sie in deiner Chronik erscheinen“ „Ein“ Das verhindert zwar nicht, dass man auf bildern markiert wird, aber bevor ein mit dir markiertes Bild in Deiner Chronik erscheint, musst Du es erst genehmigen und kannst die Markierung selber noch ebtfernen.

Wer kann Beiträge, in denen du markiert wurdest, in deiner Chronik sehen?“ Das sollte nur für „Freunde“ gestattet sein. So können zumindest nur Freunde die Beiträge und Bilder sehen, auf denen man selber markiert sein möchte.

Markierungen, die Freunde zu deinen eigenen Beiträgen auf Facebook hinzufügen, prüfen“ „Ein“ Auch hier ist es so noch möglich, Markierungen selber zu entfernen, wenn sie einem nicht passen.

Wer kannMarkierungsvorschläge sehen, wenn Fotos hochgeladen werden, die dir ähneln?“ Das steht bei mir auf „Niemand„, weil ich persönlich nicht möchte, dass Bilder, auf denen ich markiert bin, von jemandem gesehen werden. Bilder, auf denen ich zu sehen bin, das sehe ich nun mal so, sind eindeutig meine Privatsache.

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s