McDonalds ruft Fitnesstracker zurück

USA – McDonald ruft den Fitnesstracker „Step-it!“, der Zugabe in den Happy Meals war, sofort zurück. Alle Werbemaßnahmen dazu wurden umgehen gestoppt. Hintergrund ist, Zusätze im Armband des Trackers verursachten Hautausschläge.

„We are voluntarily removing the Step It! Activity Band Happy Meal toys in our restaurants in our United States and Canadian markets. It will no longer be offered as part of our Happy Meals. We have taken this swift and voluntary step after receiving limited reports of potential skin irritations that may be associated from wearing the band.“ erklärte Terri Hickey, Sprecher bei McDonald’s, gegenüber Mashable.

Ich geb zu, mein erster Gedanke war, Fitnesstracker und Happy Meal, passt das zusammen? Zumal ein Fitnesstracker die kleine dicke Stammkundschaft weder schlanker noch gesünder macht. Ober ok, wenn das Futter schon krank macht, passen die Hautausschläge, durch den Tracker verursacht, doch wieder dazu.

Sollte es so scheinen, als ob ich McDonalds nicht mag, stimmt das so nicht. Ich finde nur, wer Fastfood mit undefinierbaren Inhaltsstoffen verkauft, das nachgewiesener Maßen krank macht, schafft sich kein „gesünderes“ Image mit den Versuchen, Salate, oder eben Fitnesstracker mit zu vertreiben. Das kann immer nur nach Hinten los gehen.

 

, , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s