Es tut sich was im Land der Apachen

OpenOffice vor dem Update auf Version 4.1.3

Zuerst dachte ich, da will mich wer auf den Arm nehmen, denn knapp ein Jahr nach dem letzten Update auf Version 4.1.2 jetzt schon im Blog die Version 4.1.3 anzukündigen und gleich auch die Version 4.1.4 in Aussicht zu stellen, kommt mir, bei der derzeitigen Personalsituation im OpenOffice Projekt, reichlich überstürzt vor.

Spaß bei Seite. Endlich tut sich mal wieder was und das finde ich persönlich nicht schlecht. Nachdem zuletzt in einem offenen Brief das Projekt für tot erklärt und angeregt wurde, OpenOffice einzustellen, werden jetzt neue Programmierer gesucht und auch ein Update in Aussicht gestellt. Die Version 4.1.3 wird aber wohl erstmal nur eine reine Fehlerbeseitigung sein. Wann dann mit der Version 4.1.4 zu rechnen sein kann, steht noch nicht fest. Aber, man arbeitet dran.

Schön. Nicht nur ich hätte OpenOffice vermisst, wenn das Projekt eingestellt worden wäre. Von vielen Nutzern höre und lese ich immer wieder, dass sie sich mit LibreOffice nicht so wirklich anfreunden können – obwohl beide Projekte im Wesentlichen gleich sind. Warten wir also geduldig ab, was die Zeit bringt. Ist ja auch erst knapp ein Jahr rum.

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s