Beiträge getaggt mit würmer

Virenschutz am PC – und nu?

Immer wenn Stiftung Warentest und TÜV irgendwas testen, beschleicht mich die Frage, wie teuer es wohl für den Testprimus geworden ist. Zu oft weichen die Testergebnisse von einschlägigen Fachtests ab und Konsumenten bleiben verunsichert zurück, weil sie mit den Empfehlungen nichts anfangen können.

Diesmal hat sich die Stiftung Warentest wieder einmal Antiviren-Software für Windows PCs vorgenommen. Um ein Fazit vorweg zu nehmen, eindeutig ist auch bei Stiftung Warentest nur, dass der Windows Defender nur unzureichenden Schutz bietet, aber für den Anfang mal besser als gar kein Schutz ist. 

Alle Tests sind so unterschiedlich und vielschichtig, wie die Intentionen der testenden Institute und die Interessen der jeweiligen Zielgruppe. Meist sind die jeweiligen Tests nur bei den Totalausfällen untereinander einig. Bei den jeweiligen Testsiegern sieht das dann etwas anders aus. Aus der Masse der zu testenden Produkte werden auch in der Regel immer einige Kandidaten ausgesucht, die bestimmt nicht von der Konkurrenz mit getestet werden. Wirklich unabhängige Tests, zumindest der Top 25 der zu testenden Produkte, die für alle Tester im laufenden Jahr verbindlich festgelegt werden könnte, finden auch nicht statt. Der normale Anwender hat hier leider nur den Weg ins Internet, um sich unterschiedlich Testquellen selber zu erschließen und diese gegen andere Testergebnisse zu vergleichen. 

 

Virenscannertests 2017:
Da die Tests der Stiftung Warentest nur für registrierte Nutzer einsehbar ist, wird ein Link hier nicht aufgeführt.

 

, , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Facebook – neuer HOAX unterwegs

Hoax zu Facebook Places aufgetaucht

orte_hoaxBei Thomas Hutter, Hutter Consult GmbH, wurde heute eine Meldung zu einem HOAX eingestellt, der die Unwissenheit der Nutzer  im Umgang mit den eigenen Sicherheitseinstellungen ausnutzt.

Facebook (3) I Privatsphäre-Einstellungen

Obwohl der Places-Dienst bisher nur in den USA angeboten wird, sind die Einstellungen auch bei uns in den Profilen eingestellt und können jetzt schon geändert oder abgeschaltet werden. Ich hatte am 19.08.2010 bereits darüber geschrieben (Privatsphäre an Places anpassen).

Also, nicht alles glauben, was von irgend jemandem über Facebook verbreitet wird und bei den Einstellungen für Privatsphäre und Anwendungen öfter mal einen kritischen Blick drauf werfen, oder zumindest jemanden Fragen, der sich damit auskennt.

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Falscher Windows-Patch kommt mit Trojaner

Windows-Patch mit Spam-Bot und Trojaner

DIN 4844-2 Warnung vor einer GefahrenstellePer eMail kommt ein angeblicher Windows-Patch, der statt 34 System-Lücken mit 2 Malware-Arten im Gepäck hat. In den Sicherheits-News von BitDefender wird der angebliche Windows-Patch beschrieben.

Absender der eMail soll das Microsoft Security Team sein und man nimmt Bezug auf die “Zero-Day-Lücke”. Zwei Download-Links werden zum herunter laden des angeblichen Patches angeboten.

Ein Link trägt den Namen “win.exe” und führt zu dem Trojaner “SpamBot.CAL”. Dieser Bot richtet einen Remote-Zugriff auf das System ein, mit der Folge, dass ohne Ende Span-Mails den Posteingang verstopfen.

Der andere Link installiert den Trojaner “Trojan.Downloader.Agent.ABFG” auf dem System, wodurch weitere Viren und Würmer nach geladen werden.

Wichtig: Microsoft verschickt niemals Patches oder Updates per eMail. diese werden ausschließlich über die Automatischen Updates des Betriebssystems herunter geladen, oder können über das Microsoft Download-Center manuell herunter geladen werden.

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar